Ca' Rezzonico

Ca' Rezzonico

Rundgänge und Sammlungen

Im Erdgeschoß des Museo del Settecento Veneziano befinden sich rund um die Eingangshalle die Serviceeinrichtungen für die Besucher: Informationsschalter, Kartenschalter, Garderobe, Toiletten, Bookshop, Cafeteria, Aufzug.
Der große Garten bietet auch Platz für Theateraufführungen. Im Browning-Zwischengeschoß, in das man über die Treppe neben der Cafeteria gelangt, sind die Werke der Mestrovich-Sammlung zu sehen, unter denen sich Autoren wie Iacopo Tintoretto und Bonifacio de‘ Pitati besonders hervorheben.
Der Museumsrundgang hingegen beginnt bei der großen, von Giorgio Massari entworfenen Ehrentreppe auf der dem Canal Grande gegenüberliegenden Seite.

Im ersten Stockwerk kann man in elf Sälen Gemälde, Skulpturen und Einrichtungen aus dem 18.

Jahrhundert bestaunen, sowie die wertvollen Fresken, die die Decken verzieren.
Im zweiten Stockwerk, das sich mit dem „Portego“ der Gemälde öffnet, der von zwei Leinwänden des jugendlichen Canaletto dominiert wird, muss man sich den Saal mit den Werken von Longhi und den Fresken aus der Villa Zianigo, die von Giandomenico Tiepolo stammen, unbedingt ansehen.

Im dritten Stockwerk schließlich befindet sich außer den drei Räumen der Apotheke Ai do San Marchi die kostbare Pinacoteca Egidio Martini.


 

Virtual tour

Explore Ca’ Rezzonico on Google Arts & Culture >


 

Downloads

MUVE icone nuovo sito17Ca’ Rezzonico, the Museum of 18th century Venice – short version
The history, the building, layout and collections, maps and general information

 

MUVE icone nuovo sito17The Mestrovich Collection – short version
Exhibition layout and contents

 

_

Information cards

MUVE icone nuovo sito17

Italiano  >
English >
Français >
Deutsch >
Español >